Unsere Kunden lieben und vertrauen uns, sehe dir unsere Bewertungen an.

4.7/5

1574 Bewertungen

Interview Wans

Erfahre mehr über die Zusammenarbeit mit unseren Züchtern! In unserem exklusiven Interview mit unserem verantwortungsbewussten Züchter Wans bekommst du einen Einblick in ihr Engagement und ihre weiteren Ziele, um engagierter und nachhaltiger zu arbeiten. Viel Spaß beim Lesen!

Warum war es für Sie wichtig, auf eine kohlenstoffneutrale Produktion umzustellen?


Weil wir ein grünes Produkt herstellen und daher auch eine Produktion mit grüner Energie sicherstellen wollten. Also, grünes Produkt mit grüner Energie.

Wie lange hat es gedauert, diesen Prozess zu vollziehen?


Vor 5 Jahren haben wir zwei große Entscheidungen getroffen. 1. Wir haben beschlossen, die Lichter im Winter abzuschalten, um weniger Strom zu verbrauchen. Die Nachfrage nach Rosen ist im Winter relativ gering, daher war es für uns sinnvoll, uns mit unserer Produktion auf die Hauptsaison zu konzentrieren. 2. Wir beschlossen, die Kohle als Heizquelle zu eliminieren. Damals begannen wir, unseren Wärmebedarf ausschließlich aus 3 modernen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen zu erzeugen, die zu 100 % mit erneuerbaren Energiequellen betrieben werden.


Glauben Sie, dass eine moderne Produktion mit dem Schutz unseres Planeten vereinbar ist?


Zumindest glauben wir, dass diese Art der Produktion nachhaltiger ist als die bisherige. Wir denken, dass es viele Möglichkeiten gibt, ein Produkt umweltfreundlicher zu gestalten.

Was möchten Sie in Ihrem Betrieb in den nächsten Jahren verbessern?


Wir haben schon eine Menge getan 😊.

  • Keine Beleuchtung im Winter
  • 100% CO2-neutrale Energie zum Heizen
  • Fotovoltaikanlage zur Erzeugung des benötigten Stroms
  • Wir recyceln unser Wasser, um Nährstoffe und Wasser zu sparen.
  • Wir haben vor einigen Jahren von Plastiktüten auf Papiertüten umgestellt.


Letztes Jahr sind wir sogar von einem Papiertütenlieferanten in China auf einen regionalen Papiertütenlieferanten in Deutschland umgestiegen, der nur 100 Kilometer von uns entfernt ist, um die Transportemissionen zu reduzieren, die durch den Schiffsverkehr entstehen.
Für die Zukunft sind wir auf der Suche nach Rosensorten, die robuster sind, so dass sie in den kälteren Monaten weniger Wärme benötigen, um von Fäulnis (Botrytis) verschont zu bleiben.
Wann immer wir eine Möglichkeit finden, umweltfreundlicher zu sein als der Status Quo, versuchen wir, diese auf wirtschaftliche Weise zu realisieren.

Beim Newsletter anmelden & 10€ Rabatt erhalten

Ich möchte zukünftig über alle Neuheiten, Angebote und Gutscheine bei Bergamotte informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich