Nachhaltigkeit

Soziale Spannungen, Solidarität, Klimawandel, unser Planet in Gefahr... Um die Zukunft zu sichern, gibt es keinen Plan B, wir müssen jetzt handeln! 2021 war das erste Kapitel unserer Versprechen an dich: uns zu verbessern, (nur) positive Spuren zu hinterlassen und dir das Beste aus der Pflanzenwelt in voller Transparenz zu bieten. Wie halten wir unsere Versprechen? Es gibt nur eine Lösung... den zweiten Teil unseres Nachhaltigkeitsberichts umzusetzen. Ein ehrgeiziges Projekt, durch das du unseren Ansatz zur Berechnung unseres CO2-Fußabdrucks sowie unsere Vorhaben für 2022 verfolgen kannst. Viel Spaß beim Erkunden!


1. Ein kooperatives Unternehmen sein

Was bedeutet es, ein kooperatives Unternehmen zu sein? Teil eines Unternehmens zu sein bedeutet, Teil eines Ganzen zu sein, in dem jeder Akteur seine Bedeutung und seinen Wert hat. Um das Gleichgewicht und das Wohlbefinden unserer Teams zu bewahren, müssen wir daher zunächst in uns gehen und unseren Mitarbeitern zuhören. Ein kooperatives Unternehmen zu sein bedeutet auch, über unsere Mauern hinauszublicken... Deshalb ist es uns wichtig, möglichst viele Menschen für die solidarischen Anliegen, die uns am Herzen liegen, zu gewinnen. Sollen wir es dir zeigen?

1.1 Wichtige Informationen
1.2 Der Mensch im Vordergrund
1.3 Handeln, um die Biodiversität zu erhalten

2. Angesichts der Klimakrise handeln

Angesichts der Klimanotlage gibt es keinen Plan B. Wir müssen unsere Anstrengungen fortsetzen und hart daran arbeiten, konkrete, innovative und schnelle Maßnahmen zu ergreifen, um unseren CO2-Fußabdruck zu verringern. Hier findest du die Ergebnisse unserer ersten CO2-Bilanz, einem großen Projekt mit vielen Unzulänglichkeiten, das wir nicht ohne Schwierigkeiten zu Ende gebracht haben. Viel Spaß beim Erkunden!

2.1. Wichtige Informationen
2.2 CO2-Bilanz

3. Gemeinsam eine nachhaltige Gartenbaubranche unterstützen

"Woher kommen eure Produkte?". Diese Frage stellst du dir regelmäßig, und sie ist von entscheidender Bedeutung. Warum ist das so? Es ist eine Tatsache, dass es der Gartenbaubranche noch an Klarheit und Unterstützung fehlt, um auf verantwortungsvolle Weise zu produzieren. Es gibt keine verpflichtende Rückverfolgbarkeit, die Öffentlichkeit kennt die Labels kaum, und es fehlt an einem europaweiten Rahmen für die Branche in Bezug auf Inputs - es gibt viele Herausforderungen rund um diese Frage. Um eine transparente Antwort auf diese Fragen zu finden, ist es unsere Verantwortung, unsere Rolle als Meinungsbildner an der Seite unserer Züchter zu stärken.

3.1. Wichtige Informationen
3.2. Einblicke in unsere Züchter und die bestehenden Labels

4. Im Einklang mit der Natur arbeiten

Upcycling, Kreislaufwirtschaft, grüne Verpackungen... Um Plastik endgültig abzuschaffen, damit nichts verloren geht, damit alles einen Wert hat, müssen wir unsere Kreativität verdoppeln. Unsere operativen Teams stehen daher im Mittelpunkt dieses großen Projekts und versuchen jeden Tag, das, was als nutzlos angesehen wird, umzuwandeln, indem sie naturfreundliche Lösungen aufwerten.

4.1. Wichtige Informationen
4.2 Innovation und Kreativität: Der Schlüssel zur Erhaltung von morgen

Beim Newsletter anmelden & 10€ Rabatt erhalten

Ich möchte zukünftig über alle Neuheiten, Angebote und Gutscheine bei Bergamotte informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich