Unsere Pflanzen & Blumen Inspirationen

Treffen mit Susi, Interiorbloggerin und Katzenliebhaberin

Susi erzählt uns von ihrem Zusammenleben mit zwei Katzen und insgesamt 80 Pflanzen und welche Pflanzenarten sich dafür besonders eignen.

Foto: @puerilismus

Was war deine Allererste Pflanze?

Meine allererste eigene Pflanze, war ein kleiner Bonsai und zwar der Ficus Gingseng, den ich damals von meiner Mama zu meinem Auszug bekommen habe. PS: dieser lebt leider nicht mehr, aber er hat es immerhin zwei Jahre mit mir ausgehalten!

Wie viel Pflanzen besitzt du insgesamt?

Aktuell sind es ca. 80 Stück!

Wie bist du dazu gekommen Pflanzen zu sammeln?

Ja das ganze fing tatsächlich mit dem Bonsai vor fünf Jahren an. Zu diesem Zeitpunkt ging es mir psychisch sehr schlecht, wodurch ich auch viel Zeit zu Hause verbracht habe. Ich habe nach und nach immer mehr gefallen daran gefunden, mich um meine Pflanze  zu kümmern, wodurch auch eine nach der anderen bei mir eingezogen ist. Durch ihr prachtvolles Wachstum zeigten mir die Pflänzchen, dass es ihnen bei mir gefällt und ich konnte merkbar spüren, dass sie mir geholfen haben, mich wieder besser zu fühlen. Heute kann ich mir absolut kein Leben mehr ohne Pflanzen vorstellen!


Foto: @puerilismus

Foto: @puerilismus

Du kennst dich mit Pflanzen und Haustieren aus. Welche Pflanzen kannst du für das Zusammenleben mit Vierbeinern  empfehlen und von welchen rätst du ab?

Prinzipell eignen sich Efeututen, Grünlilie etc für das Zusammenleben mit jedem Haustier. Besonders von Diffenbachien kann ich abraten, da diese wirklich sehr giftig sind!

Wie funktioniert das Zusammenleben mit deinen Katzen und so vielen Pflanzen?

Ja im Grunde ohne Probleme! Die beiden sind von klein auf mit so vielen Pflanzen aufgewachsen, weswegen sie heute gar kein Interesse mehr daran zeigen. Als sie klein waren, habe ich sie mit einem kräftigen „Nein“ von den Pflanzen fern gehalten und sie haben gelernt, dass diese Tabu sind. Das kostet auf jeden Fall Zeit und Geduld, aber es lohnt sich. Heute ist das Einzige, was die Beiden interessiert, die Pflanzerde. Die wollen sie nämlich am liebsten jedes mal aus dem Topf buddeln, doch dafür gibt es auch eine simple Lösung. Ich lege einfach auf alle Töpfe, die in ihrer Reichweite stehen, große Steine drauf. Das stört die Pflanze nicht und die Katzen kommen so nicht mehr an die Erde ran!

Wie sieht deine Pflanzenpflege Routine aus?

Jeden Mittwoch ist bei mir Gießtag! Dann schnappe ich mir meinen Gießanzeiger und meine Gießkanne und gehe von Pflanze zu Pflanze, um nachzusehen ob diese Wasser brauchen. Anschließend sind die Pflanzenampeln dran. Diese hänge ich im Bad über die Wanne und brause von oben mit den Duschkopf Wasser in die Ampeln und gieße sie quasi so. Zu guter Letzt besprühe ich alle Pflanzen nocheinmal mit meinem Zerstäuber.

Hast du einen Beauty oder Kochtipp für Pflanzenliebhaber?

Auhja, einen Kochtipp! Und zwar: Kohlrabi-Lasagne. Diese schmeckt soooo lecker und ist wesentlich gesünder, als die Standardlasagne.

Was ist dein Tipp um es sich im Lockdown so richtig gemütlich zu machen?

Ich brauche irgendeine Beschäftigung, um es mir so richtig gemütlich machen zu können. Daher kuschel ich mich am liebsten mit einem Makramee, einem Stickset oder etwas zum Basteln auf die Couch, setze mir einen Tee an und lasse meine Lieblingsserie laufen!


Foto: @puerilismus

Foto: @puerilismus

Welche Pflanze steht noch auf deiner Wishlist und warum?

Das gibt es tatsächlich noch einige, aber momentan ist mein größter Wunsch eine Alocasia Fridyk, da ich die Blätter von dieser einfach traumhaft schön finde.

Nach welchen Kriterien suchst du einen neuen grünen Schützling aus?

Das Wichtigste ist natürlich, dass die Pflanze keine Schädlinge hat, deswegen suche ich jede Pflanze genaustens ab, bevor ich diese kaufe. Außerdem überlege ich vorher, ob ich ihr die Lichtverhältnisse bieten kann, die sie benötigen! 

  Zu Susis Instagram Account geht es hier entlang!  

11 Mai 2021
Autor: Bergamotte
Heart envelope icon

Beim Newsletter anmelden & 10€ Rabatt erhalten

Ich möchte zukünftig über alle Neuheiten, Angebote und Gutscheine bei Bergamotte informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich