Pflanzenfreunde

Zuhause bei Carla (@fridlaa)

Wir waren zu Besuch bei Carla und haben mit ihr über unser Lieblingsthema gesprochen - Pflanzen. Sie verrät uns ihre Tipps für die Pflanzenpflege und zeigt uns ihre Favoriten unter den grünen Schützlingen.

Foto: @fridlaa

Foto: @fridlaa

Was war deine allererste Pflanze?


Das war eine Schefflera, die ich sogar noch habe. Sie ist gefühlt schon zehn Mal gestorben, aber hat es immer wieder gepackt! Und mittlerweile habe ich sie richtig lieb gewonnen!

Bist du eher der Retter-Typ oder muss immer gleich eine neue Pflanze her?


Ich bin eher der Retter-Typ, aber manchmal auch ein Sterbebegleiter. Wenn ich merke, da ist nicht mehr viel zu holen, dann kann ich auch loslassen.

Wann hat deine Leidenschaft für Pflanzen angefangen?


Ich würde sagen mit unserer neuen Wohnung und dem tollen Licht. In meiner alten Erdgeschoss Wohnung war es einfach schwierig mit einigen Pflanzen.  Aber ein paar haben auch das überlebt, wie unsere Monstera, die ist mittlerweile ein echtes Monstrum geworden. ;)

Hast du eine spezielle Pflanzenpflege-Routine?

Eigentlich nicht. Ich bin die unzuverlässigste Pflanzen-Mutti, die es gibt. Nach 2 Wochen gehe ich mal rum, fühle die Erde und stelle fest, huch, es wäre mal wieder an der Zeit, aber vielleicht merken sie es ja nicht. ;) 
Ich gehe da eher nach dem Gefühl. Ich gucke, wie die Blätter aussehen. Ich glaube, dass zu viel Pflege nicht gut ist. Ich habe tatsächlich gerade das erste Mal in meinem Leben gedüngt.
Meine Pflanzen werden von mir so oft umgestellt und strapaziert, da sind sie wirklich abgehärtet und pflegeleicht.
Ich warte, bis sie mir sagen, jetzt kümmer dich mal oder stell mich doch mal woanders hin.
Ich bin auch kein großer Pflanzenkenner. Als meine Pflanze mal Schädlinge hatte, habe ich sie auf den Balkon gestellt und sie wurde wieder gesund. Ich glaube, dass sich die Natur selber heilt. Ich bin kein Freund von vielen Mittelchen.

Wie wählst du eine Pflanze aus?

Sie muss mir ins Auge stechen. Ich schaue nicht nach ihren Anforderungen und Besonderheiten, sondern gehe sehr nach dem Äußeren. Da muss man sich dann bei ein paar spezielleren Exemplaren, die z.B. viel Luftfeuchtigkeit mögen, wie das Elefantenohr einfach etwas bemühen. Bei mir muss es einfach und simpel sein - ohne viel Aufwand.

Fotos: @fridlaa

Foto: @fridlaa

Verschenkst du Pflanzen?


Oh ja, sogar sehr gerne. Gerade bei einem Einzug oder Jahrestag. Ich finde es ein perfektes Geschenk, weil es Leben symbolisiert. Du musst dich darum kümmern, wie um ein Haustier, aber ohne den Stress. Die Pflanze lebt und wächst mit dir und ist eine ewige Erinnerung an die Person, die sie dir geschenkt hat. Ich habe selber auch ein paar tolle Exemplare geschenkt bekommen. Da macht es gleich doppelt Spaß, sie zu pflegen. Wenn ich eine Pflanze erhalte, erinnere ich mich ewig lange daran.

Welche ist deine Lieblingspflanze?


Die Monstera. Weil sie mich schon eine ganze Weile begleitet und sehr pflegeleicht ist.

Gibst du all deinen Pflanzen Namen?

Nein nicht allen, aber wir haben zum Beispiel Karl - den Olivenbaum.

Welche ist die perfekte Einsteiger-Pflanze?


Die Monstera, super easy und bringt mit ihren großen Blättern gleich viel Grün mit in die Wohnung! Sie funktioniert in vielen Räumen. Und man kann tolle Ableger machen und sie quasi reproduzieren. 
Ich glaube das macht den Reiz aus, dass du das Gefühl hast, dich um etwas zu kümmern, etwas Neues entstehen zu lassen. Du brauchst kein riesen Equipment wie bei anderen Hobbies und kannst direkt loslegen.

Was sind deine Top 3 Tipps für eine gemütliche Wohnung?


Ein paar Kerzen für das richtige Licht, gemütliche Textilien und Pflanzen, die für Leben sorgen. Ich hatte mal eine ganz kleine, dunkle Studentenwohnung, die wirklich nicht schön war und habe gemerkt, dass man mit der richtigen Pflanze, Kerzen und einer Kuscheldecke jede Wohnung schön machen kann. Es ist egal, wo du wohnst, mit diesen Hilfsmitteln kannst du es dir immer gemütlich machen.   

Foto: @fridlaa

Zu fridlaas Instagram Account geht es hier entlang.

10 Juli 2020
Autor: Bergamotte