Die schönsten Zimmerpflanzen

Die Yucca-Palme

Unsere Pflege-Tipps

Um es kurz zu fassen…


Es gab eine Zeit, in der jeder eine Yucca-Palme hatte und dann verschwand sie plötzlich wieder aus den Wohnzimmern. Heute kommt sie mit ihrem robusten Stamm und den schlanken Blättern stärker zurück als je zuvor. Kein Wunder, dass sie “Erneuerung” und “Loyalität” symbolisiert - es besteht kein Zweifel, dass es der Yucca-Palme nicht an Aussehen mangelt und aus diesem Grund hat El Salvador seine Blume als Emblem gewählt.

Standort

Hell


Die Yucca-Palme mag direktes Sonnenlicht überhaupt nicht, aber das ist noch kein Grund dafür, sie in den Schatten zu stellen. Sie liebt und braucht das Licht - jetzt aber schnell! ;)

Gießen

Moderat


Gieße deine Pflanze im Frühjahr und Sommer regelmäßig, jedoch in einer abgemessenen Menge. Denke daran, den Boden zwischen den Bewässerungen leicht trocknen zu lassen und kein Wasser im Unterteller stehen zu lassen. Reduziere Sie die Gieß-Einheiten im Winter - da braucht die Yucca-Palme nicht ganz so viel Wasser.

Pflege


Reinige die Blätter regelmäßig mit einem feuchten Tuch und gib der Pflanze genügend Zeit, um sich an ihre neue Umgebung anzupassen. Wenn sie jung ist, kannst du deine Yucca-Palme alle zwei oder drei Jahre umtopfen. Wenn die Pflanze bereits groß ist, kannst du sie ein- bis zweimal im Jahr herunter schneiden.

Schon gewusst?

Eine urbane Legende


In den Jahren von 1970 bis 1980 behauptete ein Gerücht in Europa, dass im Stamm der importierten Yucca-Palme Vogelspinnen lebten ... Die Geschichte war offensichtlich völlig falsch, aber die städtische Legende hatte einen solchen Einfluss, dass der Import der Pflanze im Jahr 1986 um zwei Drittel gesunken ist.

20 Juli 2020
Autor: Éditions Marabout