Unsere Tipps & Tricks für Blumen

Unsere Floristen verraten dir ihre Geheimnisse, um den schönsten Blumenstrauß zu kreieren!

Du möchtest selbst kreativ werden und deinen schönsten Blumenstrauß kreieren? Dann bist du hier genau richtig! Unsere phantasievollen Floristen geben dir einen besonderen Einblick hinter die Kulissen. Hier lernst du, worauf es bei der Komposition deines Blumenstraußes wirklich ankommt!

Der Weg zum schönsten Blumenstrauß in wenigen Schritten

Als erstes legst du deine Utensilien bereit. Orientiere dich gerne an unseren genannten Materialien und dann kann’s auch schon loslegen. Wir wünschen dir viel Spaß bei der Kreation deines schönsten Blumenstraußes.

Für die Zusammenstellung deines schönsten Blumenstraußes brauchst du: deine Gartenschere (oder ein großes scharfes Messer), Bast (oder Schnur), Laub und natürlich frische Blumen. 

Schritt 1: Auswahl der Sorten

Zunächst solltest du die Sorten deiner Blumen auswählen. Dabei ist es wichtig, die jeweils zur Jahreszeit passenden Blumen zu verwenden. Dafür kannst du dir auch unseren Blumenkalender auf unserer Website anschauen. Es ist uns sehr wichtig, je nach Saison verfügbare Blumen für unsere Kreationen zu verwenden, um so unsere Kohlenstoffbelastung zu reduzieren. Auch die Farbpalette der Floristen variiert je nach Jahreszeit: So verwenden wir für unsere Frühjahrssträuße zum Beispiel eher Blumen mit kühlen oder pastellige Farben. Neben der Saisonalität deiner Blumen, solltest du auch darauf achten, wie sich deine Blumen mit anderen vertragen und welche Bedürfnisse jede deiner Blumen hat. Da es einige Einzelgänger unter den Blumen gibt, die ihre Vase nicht so gerne teilen, solltest du diese für deine Blumenkreation am besten vermeiden.

Um genügend Volumen und Form in einen Blumenstrauß zu zaubern, schlagen wir dir vor, verschiedene Blumengrößen miteinander zu kombinieren. Egal ob große Hortensien, beeindruckende Sonnenblumen oder Pfingstrosen, kombiniert mit kleinen Blumen, wirken sie im Strauß wunderschön und üppig. Das Must-Have jeder floralen Kreation ist allerdings das Bindegrün, denn ohne das geht gar nichts. Eukalyptus, Gypsophila, Limonium, erst sie bringen eure Blumen zum Strahlen und schützen vor allem die zarten und eher gebrechlichen Blüten. Wenn dir das doch noch eine Spur zu aufwendig ist und du trotz unserer Tipps lieber auf Nummer sicher gehen willst, dann haben wir die perfekte Lösung für dich: Mit unseren DIY-Blumenboxen musst du nur noch die Blätter entfernen, die Stiele abschneiden und den schönen Strauß ganz einfach nach beiliegender Anleitung zusammenstecken!

Schritt 2: Auswahl der Farben

Die Wahl der richtigen Farben kann ein kniffliger Prozess sein... Um Fehler zu vermeiden, haben unsere Floristen einige Tipps:

Eine Farbe viele Nuancen:

Wie wäre es mit etwas mehr Farbe in deinem Zuhause? Verbinde einzigartige Blumen aus einer Farbpalette und variiere hier nur mit unterschiedlicheen Farbnuancen. Suche die Blumen aus, die dir am besten gefallen und achte darauf, dass sie alle den gleichen Farbton haben. Das Ergebnis ist alles andere als monoton: ein schöner Blumenstrauß mit vielen verschiedenen Texturen.

Das Farbduo:

Zwei Farbtöne für einen einzigen schönen Blumenstrauß. Weiß und grün, rosa und lila, pfirsich und orange, bei der Farbwahl gibt es keine Grenzen! Du wirst sehen, diese Farben harmonieren perfekt und sind ein echter Hingucker!

Kühle und warme Töne:

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. So ist es auch mit Blumen und ihren Farben. Wenn du einen modernen Strauß kreieren willst, bieten sich kühle und warme Töne in Kombination an. Dadurch hast du gefühlt ein ganzes Blumenfeld in einer Vase ;)

Schritt 3: Bereite deine Blumen vor


Teile deine Blumen je nach Art und Größe auf und lege sie grüppchenweise vor dir hin. Je nachdem, in welchem Stil du deinen schönen Blumenstrauß haben möchtest, kannst du die Auswahl verändern. Wenn alles vor dir bereit liegt, kannst du nun deine Blumen und das Bindegrün vorbereiten. Mache hierfür die Blätter ab, die am unteren Drittel der Stiele hängen und entferne eventuell die Dornen, damit du dich nicht verletzt. Achte darauf, dass du alle Blätter entfernst, die mit dem Wasser in der Vase in Berührung kommen könnten. Schneide außerdem die Stiele leicht schräg an.

Schritt 4: Stelle deinen schönsten Blumenstrauß zusammen

Das wahre Geheimnis, das jeden Strauß so wunderschön macht, ist die Drehbewegung, die unsere Floristen anwenden. Wenn du deine Blumen mit dem passenden Grünzeug verflechtest, erhältst du eine runde und voluminöse Blumenkreation. Ein schöner Blumenstrauß zum Geburtstag oder zum Muttertag ist immer eine gute Idee. Blumen passen immer und überall. 

Entdecke jetzt unsere Sträuße zum Selbstkreieren und lass dein Floristen Talent wachsen!

15 Juni 2021
Autor: Bergamotte
Heart envelope icon

Beim Newsletter anmelden & 10€ Rabatt erhalten

Ich möchte zukünftig über alle Neuheiten, Angebote und Gutscheine bei Bergamotte informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich